Navigation Mobile DHU Cinnabsin

Cinnabsin®

bei Entzündungen der Nasennebenhöhlen

  • Wirkt abschwellend und erleichtert die Atmung
  • Senkt das Druckgefühl in den Nasennebenhöhlen und im gesamten Kopfbereich
  • Wirkt entzündungs- hemmend
  • Rezeptfrei in Ihrer Apotheke

mehr erfahren

Jetzt kaufen

Hier erhalten Sie Cinnabsin® N schnell und einfach in Ihrer Nähe oder online

Weiter

Behandlungsmöglichkeiten

Was hilft bei akuter und chronischer Sinusitis?

Bei einer Entzündung der Nasennebenhöhlen (Sinusitis) sollten vor allem starke Temperaturschwankungen vermieden werden. Sie belasten die entzündeten Nebenhöhlen und können die Schmerzen noch verstärken. Manchmal tut es tatsächlich gut, in der akuten Phase ein Stirnband oder eine Mütze zu tragen.

Viel trinken ist – wie bei allen Erkältungskrankheiten – sehr wichtig, um den Schleimfluss sicherzustellen. Auch Dampfinhalationen können hier helfen: Wärme und Feuchtigkeit beruhigen und befeuchten die infizierten Schleimhäute. Generell gilt aber auch Ruhe als wichtiges Mittel gegen eine Sinusitis. Nur wenn Anstrengung vermieden und Bettruhe gehalten wird, kann der Körper seine Abwehrkräfte aktivieren und die Erkrankung effektiv bekämpfen.

 

Das hat sich bewährt 

Homöopathische Mittel haben sich in der Behandlung der akuten und der chronischen Sinusitis vielfach bewährt. Sie wirken sanft unterstützend auf das Immunsystem und stärken so die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Krankheitserreger. Das Naturtalent Cinnabsin® bewirkt eine Besserung der Beschwerden: Die Schleimhaut schwillt ab, die Nasenatmung wird erleichtert und das schmerzende Druckgefühl im Kopfbereich wird reduziert.

 

Ein Naturtalent für Groß und Klein

Cinnabsin® ist bereits für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Vorher wird eine Sinusitis bei Kindern in der Regel nicht beobachtet, da die Neben-höhlen erst ab diesem Alter vollständig ausgebildet sind. Cinnabsin® ist ein wirksames und sanftes homöopathisches Komplexmittel und gehört in die Hausapotheke jeder Familie, damit Sie oder Ihre Schulkinder es gleich bei den ersten Anzeichen einer Entzündung der Nasenneben-höhlen parat haben.

Lesen Sie weiter in unserem Ratgeber, mit welchen Maßnahmen und Hausmitteln aus der Naturheilkunde Sie Ihren Organismus zusätzlich unterstützen können, damit sich die Entzündungsneigung der Schleimhäute in den Nasennebenhöhlen legt und der Schleim besser abtransportiert werden kann.

 

 

1 Friese KH, Zabalotnyi DI. Homöopathie bei akuter Rhinosinusitis. Eine doppelblinde, placebokontrollierte Studie belegt die Wirksamkeit und Verträglichkeit eines homöopathischen Kombinationsarzneimittels. HNO 2007; 55(4): 271–277.